Release Monitor

Red Dead Redemption-Fortsetzung geplant

Von am Dienstag, den 23. Dezember 2014 unter Playstation, Rockstar Games, Xbox

red-dead-redemption-logo

Die Grand Theft Auto-Alternative im Wilden Westen aus dem Hause Rockstar Games selbst, welche den Namen Red Dead trägt, wurde schon seit 2010 nicht mehr weitergeführt. Der letzte veröffentlichte Teil der Serie hieß Red Dead Redemption und ist bis heute nur für die Konsolen Playstation 3 und Xbox 360 verfügbar.

Klar, eine PC-Version wäre nett, aber Rockstar Games ist bekanntlich nicht sehr PC-Freundlich, daher wäre es ein echtes Wunder, wenn eine solche Version noch nach vier Jahren erscheint. Nichtsdestotrotz hat man die Serie nicht vergessen. In einem Interview mit Rockstar Games wurde das Thema angesprochen:

Es ist großartig, auch fast 5 (!) Jahre nach dem Erscheinen von Red Dead Redemption so viel Begeisterung für die Red Dead-Reihe zu sehen. Wie wir schon an anderer Stelle gesagt haben, wenn wir nach neuen Teilen anderer Serien wie Red Dead Redemption, Bully und L.A. Noire gefragt wurden, hetzen wir nicht von einer Fortsetzung zur nächsten, aber das heißt nicht, dass wir nicht vielleicht später mal eine machen. Es gibt so viele Spiele, die wir gerne machen wollen, aber das Problem ist immer die Kapazität und das Timing.

Verständlich ist, dass sich Rockstar Games immer nur auf einen großen Titel konzentrieren kann. Jetzt aber, wenn die PC-Version von Grand Theft Auto V fertig ist, stehen dem Team wieder freie Ressourcen zur Verfügung. Es wäre also nicht verwunderlich, wenn wir im kommenden Jahr die Ankündigung eines Red Dead Redemption-Nachfolgers sehen.