Release Monitor

Assassin’s Creed Unity: Ubisoft entschuldigt sich für Bugs und bietet Wiedergutmachung an

Von am Donnerstag, den 27. November 2014 unter Computer, Playstation, Ubisoft, Xbox

ac_unity_1

Dass das Spiel Assassin’s Creed Unity von Ubisoft alles andere als Fehlerfrei ist, dürfte mittlerweile jeder mitbekommen haben. Es gibt unzählige Bugs, Framedrops und Spielabstürze, welche auch mit zwei Patches nicht behoben werden konnten.

Damit Ubisoft nun nicht ganz das Gesicht verliert und auf eine Stufe mit EA gestellt wird, entschuldigt sich Yannis Mallat, der CEO von Ubisoft offiziel:

Unfortunately, at launch, the overall quality of the game was diminished by bugs and unexpected technical issues. I want to sincerely apologize on behalf of Ubisoft and the entire Assassin’s Creed team. These problems took away from your enjoyment of the game, and kept many of you from experiencing the game at its fullest potential.

Doch dass das nicht ausreicht, ist auch ihm klar. Darum gibt es für jeden, der Assassin’s Creed Unity erworben hat, ein Geschenk: Den Dead-Kings-DLC, welchen es Anfang 2015 geben wird.

Außerdem kann sich jeder, der den Season Pass erworben hat, ein weiteres Spiel aussuchen, welches er absolut kostenlos bekommt. Zur Auswahl stehen: The Crew, Watch Dogs, Far Cry 4, Assassin’s Creed Black Flag, Rayman Legends und Just Dance 2015.

Mit dem neuen Patch auf Version 1.3, welcher noch für diese Woche angekündigt ist, möchte das Assassin’s Creed-Team außerdem etwa 200 Fehler beheben und den Spielspaß wiederherstellen. Wir finden: Super Aktion, auch wenn Spiele vor dem Release etwas besser getestet werden sollen.